App

Vogelstimmenwanderung in den Borkenbergen

Mensch und Natur, Foto: Kerstin Wittjen.
Mensch und Natur, Foto: Kerstin Wittjen.

Der ehemalige Truppenübungsplatz Haltern-Borkenberge ist seit dem Abzug des britischen Militärs im Jahr 2015 als Nationales Naturerbe ausgewiesen. Die nährstoffarme Heide- und Moorlandschaft ist eines der ornithologisch bedeutendsten Gebiete im Kreis Coesfeld und zurecht als Europäisches Vogelschutzgebiet ausgewiesen. In der offenen Heidelandschaft finden seltene Arten wie Heidelerche, Wiesenpieper oder der nachtaktive Ziegenmelker geeignete Brutlebensräume vor. Die älteren Laubwälder sind Heimat von fünf Spechtarten, deren Höhlen später von Hohltaube, Gartenrotschwanz und Trauerschnäpper genutzt werden. Bei einer morgendlichen Wanderung auf dem für Besucher freigegebenen Rad- und Wanderweg wird versucht, möglichst viele der in den Borkenbergen vorkommenden Vogelarten zu hören und zu sehen. 

Bitte nur noch online anmelden!
 

 

Veranstalter:

Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V.

Datum:

07.05.2022

Uhrzeit:

07.00 - 10.00 Uhr

Kosten:

kostenfrei !

Treffpunkt:

wird bei Anmeldung bekannt gegeben

mitzubringen sind:

geeignete Bekleidung, festes Schuhwerk

Leitung:

Matthias Olthoff (Naturschutzzentrum)

Anmeldung:

ZUR ANMELDUNG GEHT ES HIER LANG [klick]

weitere Informationen:

in Kooperation mit NABU Coesfeld und der VHS Dülmen