App

Der Wald der Droste-Hülshoff - im Ameshorst

Bärlauch, Foto:Birgit Stephan.
Bärlauch, Foto:Birgit Stephan.

Vor den Toren der Burg Hülshoff liegt ein schöner Wald: der Ameshorst. Ein etwa 20 ha großer Bereich dieses Waldes wurde nun als Wildnisgebiet unter besonderen Schutz gestellt. Bei diesem Spaziergang lernen Sie das Gebiet und seine Schutzziele kennen sowie einige der hier lebenden Tierarten. Dabei widmen wir uns auch der Autorin Annette von Droste-Hülshoff, die am Rande dieses Waldes aufwuchs. Hier entwickelte sie ihre Liebe zur Natur. Bitte die Sommerzeit beachten!

 

Veranstalter:

Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V.

Datum:

31.03.2019

Uhrzeit:

11:00-13:30 Uhr

Kosten:

Erwachsene 6,00 €, Kinder 3,00 €

Treffpunkt:

Parkplatz Burg Hülshoff, Schonebeck 6

mitzubringen sind:

geeignete Bekleidung, festes Schuhwerk

Leitung:

Udo Wellerdieck (Natur- und Landschaftsführer)

Anmeldung:

Naturschutzzentrum, 02502-90 123 10 (Mo. - Fr.)

weitere Informationen:

/