App

NSG Bakenfeld

11.02.2022

SCHUTZGEBIETSVORSTELLUNG

Das ca. 6 Hektar große NSG Bakenfeld beinhaltet einen strukturreichen Grünlandkomplex, der von einem Bachlauf durchzogen wird und von einer Schlehen-Weißdornhecke mit Einzelbäumen umgeben ist. Seit 1989 werden die Flächen innerhalb des Vertragsnaturschutzes extensiv genutzt und mit Rindern beweidet.

Als floristische Besonderheit kommt das Kammgras vor, das charakteristisch für eine extensive Weidenutzung ist und infolge der landwirtschaftlichen Intensivierung mittlerweile auf der Vorwarnliste NRW steht. Inmitten der von Ackerbau und kleinen Wäldern geprägten Gegend stellt dieses Grünlandgebiet einen wichtigen Lebensraum für Flora und Fauna dar.

Beispielsweise wachsen im Bereich des ausgezäunten Bachlaufes gefährdete Arten wie Röhrige Pferdesaat oder Wiesensilge. Auch der Bergmolch findet in einem innerhalb des Bachlaufes aufgestauten Kleingewässer einen Lebensraum.