WasserWegeSTEVER



Projekthomepage seit Kurzem online


Seit Mai koordiniert das Naturschutzzentrum das Regionale 2016-Projekt WasserWegeSTEVER. Gerne laden wir Sie ein, einen Blick auf die neue Homepage des Projektes zu werfen. Diese ist unter der Adresse www.wasserwege-stever.de abrufbar.

Dort sind Informationen über das Gesamtprojekt, seine einzelnen Bausteine und über den neuen Radweg entlang der Stever zusammengefasst. Unter "Aktuelles" gibt es Hinweise auf Veranstaltungen und themenbezogene Aktivitäten, wie dem ausgerufenen Fotowettbewerb.


Da wir uns natürlich bestmöglich in der Region vernetzen möchten, freuen wir uns auf Ihren Besuch der Seite und sind dankbar für Kommentare, Anregungen oder Hinweise auf mögliche Verschränkungen – dies gerne an Catharina Kähler (catharina.kaehler@naturschutzzentrum-coesfeld.de).




Fotowettbewerb-Mein schönster Platz an der Stever


"WasserWegeSTEVER - Fotowettbewerb- Mein schönster Platz an der Stever

WasserWegeSTEVER lädt zu einem Fotowettbewerb ein.
Ganz im Sinne dieses Regionale 2016 – Projektes, die Stever erlebbar zu machen, werden Hobby-Fotografen dazu aufgerufen, Aufnahmen des Gewässers einzureichen. Unter dem Motto „Mein schönster Platz an der Stever“ können bis zum 28. Februar 2017 „lebendige“ Fotos mit einem Motiv der Stever von der Quelle bis zur Mündung an das Projektmanagement im Naturschutzzentrum des Kreises Coesfeld (catharina.kaehler@naturschutzzentrum-coesfeld.de) gesendet werden.

Bei der Motivwahl ist dem Kuratorium aus Ökologen, Touristikern und Projektverantwortlichen der konkrete Bezug zum Fluss ebenso wichtig, wie die Begründung der Motivwahl sowie die Erstellung des Bildes unter Naturschutzaspekten.

Die Preise werden von den sieben Projekt-Kommunen vergeben. Hier locken ein Gutschein für das Café am Longinusturm „18|97“, Eintrittskarten für das Familienbad „cabrio“ in Senden, ein Kanu-Nachmittag in Lüdinghausen, Gutscheine für den Seepark Ternsche, eine Floßfahrt in Olfen, eine Rundfahrt mit dem Fahrgastschiff „Möwe“ auf dem See in Haltern sowie Karten für das Freiluftkonzert 2017 im Innenhof des Schlosses Nordkirchen.

Die sieben aussagekräftigsten Fotos werden prämiert. Dabei erhält der Fotograf des am besten bewerteten Bildes zusätzlich einen großformatigen Motivdruck auf Leinwand.

Die Preisvergabe findet während der Eröffnungsveranstaltung des neuen Steverradweges im Frühjahr 2017 statt.

Der Wettbewerb richtet sich sowohl an Hobby- als auch Berufsfotografen. Die Teilnehmer sind mit der Veröffentlichung ihrer Bilder auf der Homepage des Projektes (www.wasserwege-stever.de) sowie ihrer Verwendung für Werbezwecke für den neuen Steverradweg unter Nennung Ihrer Namen einverstanden.




WasserWegeSTEVER: Start der Projektkoordination


Symbolisch überreichte Wilhelm Sendermann, Bürgermeister der Stadt Olfen, den Regionale-Ball an Thomas Zimmermann und Catharina Kähler.

Das Projekt WasserWegeSTEVER verbindet mit dem 58 Kilometer langen Gewässer – der Stever – sieben Städte und Gemeinden miteinander. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, die wertvollen Lebensräume entlang des Flusses zu schützen und durch verschiedene Maßnahmen neue zu schaffen. Dabei werden gleichzeitig auch Zugänge zur Stever geschaffen und die komplexen Zusammenhänge von Wasser und Umwelt vermittelt.

Neben dem Gewässer selbst verbindet ein neuer Themenweg die verschiedenen Aktionsorte, der Radfahrer oder Wanderer auf einer Strecke von circa 70 Kilometern, von der Quelle in den Baumbergen bis zur Mündung in den Halterner Stausee, leitet.

So ein großes Kooperationsprojekt benötigt eine zentrale Koordinationsstelle, die alle Aktivitäten und Veranstaltungen im Blick hat. Gemeinsam entschieden sich die Projekt-Partner für ein Management durch das Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V., das mit seinem Sitz im Alten Hof Schoppmann in Nottuln-Darup in der Nachbarschaft der Steverquelle angesiedelt ist. Hier werden nun alle Aktionen koordiniert und in ein didaktisches Konzept eingearbeitet.


Ansprechpartnerin:
Catharina Kähler, Dipl.- Landschaftsökologin
Telefon:  02502-9014386
E-Mail:    catharina.kaehler@naturschutzzentrum-coesfeld.de
Bürozeiten: Montag und Freitag, 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr



Aktuelle Informationen zum Projekt sind auf der Projekthomepage zu finden:
www.wasserwege-stever.de




(C) 2008 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken