StartseiteAktuellesSchutzgebieteProjekteVeranstaltungenVeröffentlichungenNachrichten abonnieren

Allgemein:

Startseite

Kontakt | Unser Team

Anfahrt

Förderung von Biotop- und Artenschutzmaßnahmen

Spenden und Helfen

Ausschreibungen & Vergabe

Impressum

Schriftgröße ändern


4. Baumberger Apfelfest fand großen Anklang

Am 09. Oktober 2011 hatte das Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V. gemeinsam mit dem Heimatverein Nottuln, der NABU-Naturschutzstation Münsterland e.V. und vielen Kooperationspartnern zum 4. Baumberger Apfelfest eingeladen. Ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit den Jagdhornbläsern über Infostände bis hin zu Grillwürstchen, Kaffee und Kuchen lockte bei schönem Herbstwetter viele hundert Besucher auf den historischen Kastanienplatz in Nottuln. Auch durch die zahlreichen Äpfel, die in diesem Jahr im Münsterland gereift waren, wurde das Fest zu einem riesigen Erfolg. Die Mobile Saftpresse verarbeitete rund 4 ½ Tonnen Äpfel zu leckerem Saft. Passend zum Thema gab es auf dem Fest Apfelpfannkuchen und erstmalig auch Äpfel von heimischen Streuobstwiesen zu kaufen.

Tolle Aktion!
Mit dem alljährlichen Apfelfest möchte das Naturschutzzentrum auch über die Bedeutung unserer Streuobstwiesen für den Natur- und Artenschutz informieren und es Obstwiesenbesitzern ermöglichen, leckeren Saft aus den eigenen Äpfeln pressen zu lassen. Das Naturschutzzentrum konnte die Pressaktion in diesem Jahr für den Nottulner Liebfrauenkindergarten kostenfrei anbieten. Ermöglicht wurde dies durch Sponsoren wie das Kinkerwerk Hagemeister und die Sparkasse Westmünsterland. Josef und Christa Schulze-Bisping aus Uphoven hatten die Kinder zuvor zur Apfelernte eingeladen.

Sehr gefreut haben wir uns über die folgende Karte des Kindergartens:




Veranstaltungsreihe im Venner Moor

Das Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V. bietet auch 2011 wieder neun Exkursionen in das Naturschutzgebiet Venner Moor an. Die von Fachleuten geleiteten, über das ganze Jahr verteilten Führungen vermitteln ungeahnte Einblicke in die Welt der Vögel, Libellen, Spinnen, Fledermäuse, Pflanzen und Pilze sowie in die Entwicklungsgeschichte des Venner Moores. Das komplette Jahresprogramm für das Exkursionsgebiet Venner Moor können Sie » hier herunterladen. Alle Führungen ins Venner Moor sind Dank der finanziellen Unterstützung der Gemeinde Senden sowie des Hotels & Restaurants Venner Moor kostenfrei.


Veranstaltungsreihe in der Schlösserachse

Unter dem Titel "Erlebte Natur- und Kulturlandschaft in der Schlösserachse Nordkirchen & Westerwinkel" werden 2011 insgesamt 25 Veranstaltungen rund um Nordkirchen, Capelle und Herbern angeboten. Das Programm reicht von waldpädagogischen Angeboten für Kinder und Familien über klassisch-naturkundliche Exkursionen bis hin zu poetischen Waldspaziergängen. Das Veranstaltungsprogramm wurde im Rahmen des gleichnamigen Naturtourismusprojektes vom Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V. zusammengestellt und ist » hier als Download erhältlich. Weitere Infomationen zum Projekt finden Sie unter » diesem Link.


Neues Faltblatt über Fledermäuse

Das Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld e.V. hat ein neues Faltblatt über die Fledermäuse des Kreises Coesfeld erstellt, das über die bei uns vorkommenen Arten und ihre Biologie informiert. Am Beispiel der Baumberge und der Wälder in Nordkirchen wird die große Bedeutung altholzreicher Laubwälder für den Schutz dieser fliegenden Säugetiere verdeutlicht. So kommt die seltene, oft als Urwaldfledermaus bezeichnete Bechsteinfledermaus mit einem landesweit bedeutendem Vorkommen in den Baumbergewäldern vor. Das Faltblatt können Sie » hier herunterladen oder Sie können es im Original in der Geschäftsstelle des Naturschutzzentrums abholen.


» zum NACHRICHTENARCHIV 2010